Über Schall und Rauch

„Was sind Schall und Rauch? Wo kommen sie her? Wo gehen sie hin? Und warum zur Hölle werde ich hier zitiert?“ Solche oder ähnliche Fragen können in diesen Tagen in vielen Kindergärten der Welt vernommen werden. Und im Gegensatz zur Frage nach der Krümmung einer Banane können diese nicht so einfach in Reimen beantwortet werden, was für äußerste Komplexität des Themas spricht. Wir gehen der Sache auf den Grund.
Seit Anbeginn menschlichen Handelns ist Schall ein Bestandteil des Daseins des Homo Sapiens. Schon die primitivsten menschenähnlichen Lebensformen machten unbewusst davon Gebrauch, in dem sie mit Ausdrücken wie „Ey du!“ und „‘fs Maul?“ ihre Zuneigung oder Ablehnung ausdrückten. Diese Begriffe gelten jeher als Ursprung aller Kommunikation.
Rauch dagegen trat erst weitaus später in das Leben unserer Vorfahren. Alles begann, als sich 1184 v.Chr. Apachenhäuptling „Brennender Lurch“ über einem neu entwickelten Lagerfeuer sein Genital verbrannte. Er konnte in diesem Moment noch nicht wissen, dass er den Grundstein für eine weitaus bekanntere Halbwahrheit legte, die um ca. 0 n.Chr. ihren Anfang nahm. Auch konnte er nicht wissen, dass es 1184 v.Chr. ist – er hatte nämlich keinen Kalender.
Bei seinem Missgeschick entstanden Rauchzeichen, die von den nahegelegenen Sioux als Kriegserklärung verstanden wurden. Die überwältigende Niederlage der überraschten und an empfindlichen Stellen geschwächten Apachen ging als „Raucherloo“ in die Geschichtsbücher ein. Die siegreichen Sioux verbreiteten die frohe Kunde auf dem selben Wege, auf dem sie ihre Kriegserklärung bekamen: Das Rauchzeichen war geboren. Diese Form der Kommunikation löste den damals vorherrschenden Schall schlagartig ab.
Auch heute noch können Auswirkungen dieses Kampfes erfahren werden. Während Schall inzwischen nur noch zum Reinigen von Brillen genutzt wird, ist Rauch allgegenwärtig. Sogar bei der Papstwahl spielt er eine entscheidende Rolle, wo wir wieder bei 0 n.Chr. wären. Und da kommen wir ins Spiel.
Egal ob ein Sack Reis bei den Apachen umfällt, ob Chinesen nackt auf Pferden reiten, oder ob Putin den Feuerpfeil entdeckt – wir wissen, was in der Welt passiert. Die wichtigsten Ereignisse werden aufgegriffen, so gut wie wir wollen recherchiert und für Dich aufbereitet. Fertig ist das beste Wissen eines jeden Studenten: das Halbwissen.

Herzlich willkommen.

Dir gefällt was du liest? Dann unterstütze uns:
Flattr this

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s