Flüchtlinge geben sich als ISIS-Kämpfer aus

Um einfacher einreisen zu können, greifen Syrer auf interessante Maßnahmen zurück

Advertisements

MÜNCHEN – Die Einreise für Flüchtlinge wird an den Grenzen Deutschlands immer schwieriger. Sie warten lange Zeit in den Aufnahmezentren auf den Entscheid über ihre Aufenthaltserlaubnis. Ein Großteil wird wieder weggeschickt. Zusätzlich sind derzeit Diskussionen im Gange, die Zahl der Flüchtlinge generell zu begrenzen. Egal ob man es als „Obergrenze“ oder „Plan A2“ betitelt, die Grenzen sollen ab einer gewissen jährlichen Aufnahmeanzahl dicht gemacht werden. „Nächstenliebe ist schon wichtig, aber wie so oft, kommt es auf das richtige Maß an. In diesem Fall die richtige Zahl“, so Horst Seehofer.
Weiterlesen „Flüchtlinge geben sich als ISIS-Kämpfer aus“

Allah mit Klarstellung

„Eigentlich hab ich nichts gegen Karikaturen“

MEKKA – Seit langer Zeit hält sich der Glaube bei Islamisten, dass es verboten sei, Bilder und vor allem Karikaturen von Allah zu zeichnen. Das stehe so im Koran und sei von Allah selbst bestimmt worden.  Sogar Glaubenskriege entstanden aufgrund dieser Verpflichtung. Wann immer die westliche Welt eine Karikatur veröffentlichte fühlte sich der Islam angegriffen. Zum damaligen Zeitpunkt wahrscheinlich auch zu recht, weil „es ja da steht“.  Jetzt äußert sich erstmals Allah persönlich zu diesem Punkt. Seine Antwort sorgt für eine große Überraschung.
Weiterlesen „Allah mit Klarstellung“