Neuregelung für Feiertage

Feiertage, die auf einen Sonntag oder Mittwoch fallen, sollen künftig verlegt werden

Advertisements

BERLIN – Der 1. Mai hat bei vielen Deutschen einen festen Platz im Kalender. Allerdings hat sich die Bedeutung in den letzten Jahren weg von einem Tag für Demonstrationen und hin zu einem entspannten Feiertag entwickelt. Da dieser Tag im Jahr 2016 auf einen Sonntag fällt, entfällt den Angestellten ein Tag, an dem sie zu Hause bleiben können. Insbesondere Politiker schrien auf, als dieser unglückliche Umstand zwei Wochen vor dem ersten Mai aus dem Nichts auftauchte. Wer hätte das schon kommen sehen können? Die Forderung, den freien Tag einfach am Montag nachzuholen, stand groß auf der Agenda des Bundestages. Doch Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) geht diese Forderung nicht weit genug.
„Es wäre ein Schritt in die richtige Richtung“, erklärt Nahles sichtbar gebeutelt von fehlenden Feiertagen im April. „Aber viele lassen dabei außer Acht, dass 2021 der erste Mai auf einen Samstag fallen wird. Wer arbeitet denn an einem Samstag?“ Deshalb sollen alle Feiertage, die auf einen Samstag fallen ebenfalls am Montag nachgeholt werden dürfen, vorausgesetzt es kann nachgewiesen werden, dass an den letzten drei Samstagen ebenfalls nicht gearbeitet wurde.
Doch auch das ist noch nicht ausreichend: „Wer schon einmal an einem Mittwoch frei hatte weiß, wie schrecklich es ist, Donnerstag und Freitag nochmal ins Büro zu müssen. Daher werde ich dafür kämpfen, dass Feiertage, die auf einen Mittwoch fallen, am Donnerstag stattfinden, damit der Freitag als Brückentag genutzt werden kann“, so Nahles weiter.
Kritiker dagegen behaupten, diese Regelungen wären zu kompliziert. Außerdem sei immer noch offen, ob ein Feiertag, der auf einen Sonntag fällt, an dem der darauffolgende Montag bereits frei ist (z. B. Ostersonntag und -montag), am Dienstag nachgeholt werden darf oder ob die Brückentagsregelung für den Mittwoch bzw. Donnerstag in Kraft tritt.

greece-549793_640
1. Mai-Demo: Diese Demonstranten haben sogar die deutschen Schriftzeichen verlernt, weil sie zu viel arbeiten mussten

Dir gefällt was du liest? Dann unterstütze uns:
Flattr this

1 Kommentar zu „Neuregelung für Feiertage“

  1. geht es um inhaltliches oder um frei haben? verkommen historisch wichtige tage zu sonntagen, dann gibt’s nichts einfacheres, als zusätzliche freitage auf freitag zu legen, sprich: sich für arbeitszeitverkürzungen einzusetzen, aber um dies zu erreichen, müsste man sich gewerkschaftlich engagieren und dafür arbeiten, was wiederum freie tage kosten würde ….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s